Sie sind hier:  Startseite

Neuheiten

AHS-Geschäftsführer gibt Rücktritt bekannt

Bodenabfertiger AHS Aviation Handling Services hat den Rücktritt seines Geschäftsführers Dr. Martin Roll bekanntgegeben. Laut Mitteilung verlässt er das Unternehmen nach neun Jahren Mitte September, um sich zum 1. Oktober neuen beruflichen Herausforderungen außerhalb der Luftfahrt zu widmen. Über seine Nachfolge wird Anfang Juli entschieden.

VDR warnt vor Schäden für Wirtschaft durch Ufo-Streik-Ankündigung

Vor der Urabstimmung der Kabinengewerkschaft Ufo über Streiks bei Lufthansa warnt der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) vor den Folgen eines Arbeitskampfes und mahnt zur Besonnenheit. Die drohende Eskalation des Tarifkonflikts würde erneut auf dem Rücken von Privat- und Geschäftsreisenden ausgetragen und schade dem Wirtschaftsstandort Deutschland.

Bessere ÖPNV-Anbindung für den Flughafen Tegel

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) erhöhen die Taktung der Buslinie TXL zum Flughafen Tegel. Ab dem 4. August wird die Express-Buslinie im sechs-Minuten-Takt fahren, statt wie bisher alle zehn Minuten, meldet die dpa. Dafür wird die Linie auch verkürzt. Statt bis zum Alexanderplatz fährt der Bus dann nur noch zum Berliner Hauptbahnhof.

Luftfahrt hinkt bei der Digitalisierung hinterher

Fluglinien hinken beim Thema digitaler Kundenservice weit hinterher. So bieten die Apps der Airlines meist nicht viel mehr als digitale Bordkarten. Dabei wäre so viel mehr möglich, schreibt Don Dahlmann in seiner Kolumne auf Gründerszene.

Eurofighter in Müritzregion kollidiert

WAREN - Zwei Eurofighter der Bundeswehr sind in Mecklenburg-Vorpommern abgestürzt. Das Innenministerium in Schwerin bestätigte am Montag entsprechende Informationen des Radiosender "Ostseewelle". Die Flugzeuge sollen vor dem Absturz in der Luft miteinander kollidiert sein.

Lufthansa legt Eurowings an die kurze Leine

FRANKFURT - Der Preiskampf unter Europas Billigfliegern lässt bei der Lufthansa-Tochter Eurowings schwarze Zahlen weiter in die Ferne rücken. Beim Kapitalmarkttag am Montag in Frankfurt kündigte die Konzernspitze um Lufthansa-Chef Carsten Spohr weitere Kostensenkungen samt Strategieschwenk an.

Airbus: 243 Aufträge für die A321XLR

PARIS - Airbus hat mit der A321XLR ins Schwarze getroffen: 243 Aufträge gingen direkt nach Ankündigung des Langstreckenflugzeugs auf der Paris Air Show 2019 ein - dreizehn Airlines haben sich als Kunden der XLR zu erkennen gegeben.

Brussels Airlines ruft A330 über dem Atlantik zurück

BRÜSSEL - Der Airbus A330 war schon lange in der Luft, als der Fehler am Boden auffiel: das für den Flug nach Washington D.C. eingesetzte Flugzeug war nicht für Flüge in die USA angemeldet. Brussels Airlines beorderte SN515 mitten über dem Atlanik vorsichtshalber zurück nach Brüssel.