Sie sind hier:  Startseite

Neuheiten

Möglicher Börsengang von Lufthansa Technik und Passagierrückgang in Dresden

Lufthansa Technik könnte nach Konzernplänen an die Börse kommen und das Germania-Aus belastet die Jahresbilanz am Flughafen Dresden. Unsere Rundschau mit den Kurzmeldungen des Tages.

Neue bayerische Grenzpolizeigruppe am Flughafen Memmingen

Seit 1. Januar 2020 ist am Flughafen Memmingen eine neue Grenzpolizeigruppe im Einsatz. Sie hat die bisherige Verfu?gungsgruppe Flughafen der Polizeiinspektion Memmingen abgelo?st. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann u?berreichte nun das neue Dienststellenschild vor Ort. "Mit der Einbindung der Grenzpolizei erhoffen wir uns eine Verbesserung des Informationsaustausches u?ber grenzpolizeiliche Lageerkenntnisse", erkla?rte Herrmann.

Flughafen Memmingen übernimmt E-Schlepper

Am Flughafen Flughafen Memmingen ist seit vergangen Dezember ein Elektro-Schlepper im Einsatz. Der neue Schlepper kann zu 120 Tonnen Startgewicht manövrieren, teilte Hersteller Goldhofer mit. Damit hat der Flughafen einen weiteren Schritt zum klimaneutralen Flughagen geschafft.

Millioneninvestition in Drohnen-Testzentrum am Flughafen Cochstedt

Der Flughafen Magdeburg Cochstedt wird ein Forschungsstützpunkt für Drohnen. Dafür investieren das Deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum (DLR) und das Land Sachsen-Anhalt Millionen. Der Flugbetrieb soll ab ab dem kommenden Jahr wieder aufgenommen werden.

Landungen am Flughafen Düsseldorf kurzzeitig unterbrochen

DÜSSELDORF - Von der Entschärfung einer 250 Kilogramm schweren Weltkriegsbombe in Düsseldorf ist am Donnerstagabend kurzzeitig auch der Flugverkehr betroffen gewesen.

A380 von Lufthansa bricht Flug nach Miami ab

FRANKFURT - Wegen eines Feueralarms im Frachtraum musste am Donnerstag ein Airbus A380 der Lufthansa über dem Atlantik umkehren.

Air France streicht Direktverbindung nach Wuhan

PARIS - Die französische Fluggesellschaft Air France hat aus Sorge vor einer weiteren Ausbreitung des neuen Coronavirus vorerst alle Direktverbindungen von und nach Wuhan in China gestrichen.

Letzter Aufruf für Condor-Interessenten

FRANKFURT - Das Tauziehen um Condor geht in die heiße Phase: Investoren aus den USA und Großbritannien liegen nach Informationen des "Handelsblatt" vorn, doch auch Mitbieter LOT Polish Airlines werden noch Chancen eingeräumt. Eine Vorentscheidung könnte bereits zum Wochenende fallen.